Cima Predil (Predilkopf)

Kurze Tour vom Predil.

Cima Predil (1617m) Predilkopf

Donnerstag, 20. Juli 2017

Kurze Tour (ca. 500 Höhenmeter) auf einen selten begangenen Gipfel. Man startet direkt am Predilpass und steigt nach Norden entlang der Grenze bis man im Wald auf einen nichtmarkierten, jedoch meist eindeutigen Weg stoßt. Dieser schlängelt sich durchaus steil den Wald empor.

Auf ca. 1.400 Metern wendet man sich nach rechts (Osten) und quert bis man auf den freigsschnittenen Grenzkamm stößt. Wir sind hier im Aufstieg geradeaus (nach Norden) auf schwachen Wegen weitergegangen und wurden von den Latschen verschlungen!

Dem Grenzkamm folgend über eine grasige Steilstufe kommt man auf schönes Band unter einer Felswand. Am Band wendet man sich nach rechts (Osten) und geht am Weg durch den Buchenwald bis kurz unter dem Gipfel. Hier beginnen die Latschen welche über- bzw. durchklettert werden. Die Orientierung ist auf den letzten Metern nun etwas anspruchvoller, aber wenn man den Steigspuren in den Latschen folgt gelangt man nach wenigen Minuten auf den Gipfel des Predilkopfes.

Im ersten Weltkrieg gab es dort einen (ca. 10 Mann) Beobachtungsposten bzw. eine Radiostation, deren Reste wir in den Latschen jedoch nicht gefunden haben.

Abstieg wie Aufstieg.

GPS Track

Gesamtstrecke: 1723 m
Maximale Höhe: 1617 m
Minimale Höhe: 1163 m
Gesamtanstieg: 2 m
Gesamtabstieg: -454 m

Galerie