Monte Nebria

Kurze Frühlingswanderung im Kanaltal

Monte Nebria (1207m)

Freitag, 20. April 2018

Aufgrund seiner geringen Höhe ist der Monte Nebria ein beliebtes Wanderziel im Frühling oder im Spätherbst. Dank der freistehenden Lage mitten im Kanaltal gibt es von seinen beiden Gipfel schöne Aus- und Tiefblicke auf die umliegenden Orte und Berge.

Wir starten nördlich von Valbruna, steigen den ostseitigen Weg CAI658 durch Buchenwald empor und erreichen schon nach einer guten Stunde den Ostgipfel des Monte Nebria (1194m). Der unwesentlich höhere Hauptgipfel mit dem schönen schmiedeeisernen Kreuz ist von hier gut zu erkennen. Zunächst muss man jedoch einige Meter am CAI658 absteigen. Am Beginn der Militärstraße zweigt der Weg ab und erreicht man den Hauptgipfel des Monte Nebria nach gut zehn Minuten.

Als Abstiegsweg wählen wir die Militärstraße zur Forcella Nebria und von dort dem CAI608 entlang der Gaspipline folgend zurück zum Ausgangspunkt.

GPS Track

Gesamtstrecke: 6259 m
Maximale Höhe: 1240 m
Minimale Höhe: 819 m
Gesamtanstieg: 451 m
Gesamtabstieg: -429 m
Herunterladen

Galerie