Villacher Turm

Spigolo Migliorini

Villacher Turm (2247m) Spigolo Migliorini

Samstag, 15. Juni 2019

Der Villacher Turm (Campanile di Villaco) erhebt sich im Bereich der Corsihütte, genauer zwischen der Villacher Nadel und den Kastreinspitzen. Von Südosten erscheint der Felsturm recht unscheinbar, man möge meinen als ob dieser ein Teil der Kastreinspitzen sei. Vom Südwesten (am Aufstiegsweg in die Bärenlahnscharte) und auch vom Nordosten (am Aufstiegsweg in die Kaltwasserscharte) hingegen ist klar erkennbar, dass es sich beim Villacher Turm um einen eigenständigen, kühnen Gipfel handelt.

Entlang der Nordostkante verläuft die Migliorinikante (Spigolo Migliorini oder Via Migliorini), eine klassische Kletterroute im (tw. oberen) vierten Schwierigkeitsgrad mit rund zehn Seillängen. In der Ein- und Ausstiegsseillänge gibt es auch eine Variante mit V+ bzw. V, welche aufgrund des schönen, soliden Fels nur wärmstens empfohlen werden kann.

GPS Track

Gesamtstrecke: 11866 m
Maximale Höhe: 2219 m
Minimale Höhe: 1101 m
Gesamtanstieg: 1150 m
Gesamtabstieg: -1124 m
Herunterladen

Galerie